Sonnensegel Kinderspielplatz

Sonnensegel für Kinderspielplatz und KITA

Sonnesegel für KITASpielbereiche für Kinder können ganz unterschiedlich gestaltet sein: Im städtischen Raum verfügen Häuser und auch Kindertageseinrichtungen häufig über ein eigenes Areal, das als Spielplatz dient. Im öffentlichen Raum kann dem Bewegungsdrang der Kinder oft mehr Platz geboten werden. Planer von Spielplätzen überlegen dann, wie sich eine Unterstellmöglichkeit bei Regen oder Sonnenschutz realisieren lässt. In der Kita können die Kinder ins Hausinnere wechseln, wenn es regnet.

Bei Sonnenschein sind sie jedoch auf vielen Plätzen schonungslos der UV-Strahlung ausgesetzt. Die Stunden, an denen der Spielplatz nutzbar ist, werden dadurch spürbar eingeschränkt: Während der Mittagszeit ist an heißen Tagen meist kein Kind auf dem Spielplatz zu sehen. Das muss nicht so sein!

Sonnensegel für Regen- und Sonnenschutz

Wenn nach regnerischen Tagen zum ersten Mal die Sonne wieder scheint, drängt es alle Menschen, ob groß oder klein, hinaus an die frische Luft. Bis zu einem bestimmten Grad finden die Kinder den Spielsand im Sandkasten ausgesprochen spannend, wenn er feucht ist. Dann lassen sich Sandkuchen backen und Burgen bauen. Wenn das Regenwasser jedoch nicht abfließen kann, gleicht die Sandkiste eher einem Morast, in dem die Kinder nass werden, weil sie zum Spielen im Sand sitzen. Eine Abdeckung für den Sandkasten kann helfen, ist allerdings nur bei kleineren Spielbereichen praktikabel. Ein Sonnensegel kann dafür sorgen, dass weniger Regenwasser eindringt. Durch die schräge Aufstellung läuft Wasser gezielt ab. Kitas mit kleineren Anlagen profitieren davon ebenso wie der private Spielplatz. Sonnenschutz inklusive.

Sonnensegel für Spielplatz im öffentlichen Raum

Sonnensegel beschatten eine beachtliche Spielplatz Fläche. Produziert aus entsprechenden Materialien bleiben sie ganzjährig installiert. Eingearbeitete Edelstahlseile sorgen für Spannung rundum, die von Eckronden aufgefangen wird. Insgesamt steigt die Dauer der Nutzbarkeit von Spielplätzen, wenn Kinder und Begleitpersonen Schatten finden. Auf vielen Spielplätzen fehlt natürlicher Sonnenschutz, wie er beispielsweise unter Bäume entsteht, weil von herabstürzenden Ästen Gefahren ausgehen. Mutige Kinder wissen zudem meist gut, dass alte Bäume zu ersteigen sind. Der junge, schlanke Baum, dessen Äste nicht tragen, ist deshalb häufig auf öffentlichen Kinderspielplätzen zu sehen. Schatten spendet er indes kaum. Ein Sonnensegel hingegen lässt sich so aufstellen, dass selbst die geschicktesten Kletterer die Pfosten nicht hinaufsteigen können. Alternativ lassen sich Sonnensegel auch an umliegenden Gebäuden sicher und dauerhaft befestigen.

 

Sonnenschutz und Kinderhaut

Dass Sonnenbrand zu Hautkrebs führen kann, ist den meisten bewusst. Die wenigsten wissen jedoch, dass die junge Haut weit empfindlicher auf schädigende UV-Strahlung reagiert als ältere. Zudem sind Kinder und Jugendliche sorgloser im Umgang mit der Sonne. Prävention ist lästig oder kann selbst noch nicht ausgeführt werden. Besonders in der Kita sind die Erzieher häufig von der Aufgabe überfordert, die Kindergruppe mit ausreichendem Sonnenschutz zu versorgen. Soll dieser gründlich erfolgen, ist nicht nur auf einen entsprechenden Lichtschutzfaktor zu achten, sondern die Sonnencreme muss auch rund 30 Minuten vor der Sonneneinstrahlung aufgetragen sein. Unter leichter Kleidung schützt selbst ein umsichtiges Vorgehen wenig: Die schädlichen UV-Strahlen durchdringen die Textilien und Sonnenhüte bleiben nicht auf dem Kopf, wenn das Spiel hitzig wird. Mit jedem Sonnenbrand der juvenilen Haut steigt jedoch das Risiko, später an Hautkrebs zu erkranken. Wer dem vorbeugen will, kann mit einem Sonnensegel auf dem Spielplatz viel Nutzen bei geringem Aufwand erreichen.

 

Sonnensegel in abgestimmten Größen und Ausführungen

Sonnensegel KinderspielplatzIst nur wenig Platz vorhanden und soll der Sonnenschutz nur in der Saison gegeben sein, kann ein kleines Sonnensegel mit Hochleistungsgurt bereits gute Dienste leisten. Sind die zu beschattenden Areale größer, empfiehlt sich auf ein Sonnensegel zurückzugreifen, das mit verstärkten Ecken und Seilspannsystem ausgestattet ist. Für den öffentlichen Raum, in der Kommune oder für besonders großräumige Spielbereiche empfehlen wir Sonnensegel mit Edelstahlseil und Eckronden, die selbst extremer Belastung standhalten. Bei der Bespannung stehen unterschiedliche Qualitäten zur Auswahl, die witterungsbeständig sind und das Sonnenlicht bis zu 100 Prozent zurückhalten. Selbstverständlich ist Ihr Sonnensegel eine Anfertigung nach Maß und dadurch optimal an alle Anforderungen anpassbar.

 

 

2020-06-05T11:56:02+02:00Von |Infos|
This website uses cookies and third party services. Ok